Compiler Installation

Aus AVR32-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche

Inhaltsverzeichnis

Einleitung

Für die AVR32 Reihe gibt es verschiedene Entwicklungsumgebungen (AVR32 Studio, AVR Studio 5, Atmel Studio 6). In dieser WIKI betrachten wir nur das Atmel Studio 6.

Installation

Atmel Studio 6:

Atmel Studio 6 kann unter folgendem Link heruntergeladen werden:

http://www.atmel.com/tools/ATMELSTUDIO.aspx

atmel_studio.png

Um die Software herunter zu laden, müssen Sie sich erst einmal bei Atmel registrieren, das geht sehr schnell und ist komplett kostenlos.

Die Software beinhaltet alles was Sie benötigen um AVR32 Projekte zu erstellen, zu debuggen und zu Compilieren.

Bei der Installation muss nichts beachtet werden, folgen Sie einfach den Anweisungen des Installationsassistenten.


FLIP:

FLIP ist ein "In System Progammer" tool, welches es ermöglich alle AVR32 Controllern mit Hilfe der internen UBS Schnittstelle zu Programmieren. Damit FLIP genutzt werden kann, muss sich auf den Controllern ein Bootloader befinden. Atmel liefer alle AVR32 Controller standardmäßig mit diesem Bootloader aus.

Der Bootloader kann mit Hilfe eines JTAG Adapters gelöscht werden.

Falls Sie den Controller via USB über den DFU Bootloader programmieren wollen, dann benötigen Sie noch FLIP.

Die aktuelle FLIP Version kann unter folgendem Link heruntergeladen werden:

http://www.atmel.com/tools/flip.aspx?tab=overview



Getting Startet: Compiler Installation - Projekt erstellen - Erstes C Program ''(LED blinken)'' - Controller flashen

Meine Werkzeuge